Bioresonanz

Körpertherapien

persönliche Entwicklung

Weizen-Allergie

Auslöser
Es sind bestimmte Eiweisse im Weizen, welche diese Allergie auslösen.

Wichtig: Die Zöliakie ist keine Allergie, sondern eine dauerhafte Unverträglichkeit von Gluten, bei welcher die Darmschleimhaut angegriffen wird. Gluten ist ein Kleber-Eiweiss und kommt im Weizen und verwandten Getreidesorten vor.

Ursache vieler Erkrankungen
Weizen ist ein chronisches Allergen und verursacht häufig Neurodermitis und chronische Ekzeme. Auch Magen-Darm-Beschwerden, Colitis und chronisches Asthma können auf eine Weizenallergie zurückzuführen sein.

Häufige Symptome

  • Hautausschläge, eher trocken (Augenlider, Mundregion, Wangen, Hals, Vorderseite Knie, Ellbogen, Handgelenke, Fussrücken)
  • Trockene Haut (trockene Nase, trockene Augen, trockener Husten, trockene Hand- und Fussfläche

Weizen-Alternativen   

Für Mehl, Brot, Teigwaren, Kuchenteig, Güetzi ...

  • Dinkel
  • Roggen
  • Kamut